Spukschloss und Geisterburg – Welcome to Grusel

Norman-Hippie

 

Es gibt viele Orte auf der Welt, an denen es spuken soll. Alte Burgen und Schlösser mit ihren heimlichen Gängen und dicken Mauern sind wie geschaffen für die schrecklichsten Ereignisse, die die Welt nie gesehen hat, deren Auswirkungen aber heute noch zu spüren sind. Dort, wo jemand grausam dem Leben entrissen wurde, geht sein Geist noch lange um und trachtet nach Vergeltung. Viele Geister wollen sich jedoch einfach nicht von dem schönen Schloss trennen, in dem sie einmal gewohnt haben, und irren als Bewohner der Zwischenwelt durch die Gänge. Die schaurigsten Orte der Welt hat Norman für euch gesammelt. Woher er sie so gut kennt? Er war in allen von ihnen zu Gast, bis er sich im Keller der Halloweens entschied, aus der Unterwelt aufzusteigen. Welcome to Grusel!

 

 

Schloss Versailles – Frankreich

In Frankreich spukt es edel! Das imposante Spukschloss Versailles beherbergt auch heute noch die Geister von Herrschern wie Louis XIV oder Marie Antoinette, und eine Vielzahl an Blaublütern, die ihnen zu Diensten sind. Natürlich, wer will schon erneut geboren werden, wenn das Risiko besteht, als einfacher Müllerssohn oder Bauerntochter geboren zu werden! Da bleibt man lieber in seinem Schloss und lauscht den Lebenden, wenn sie von einem erzählen. Wer den Geistern nicht huldigt oder gar schlecht von ihnen spricht, wird mit dem Anblick der kopflosen Marie Antoinette bestraft und wird auch auf seinem Souvenirfoto unheimliche Lichter und Schemen erkennen. Pass nur auf, dass dich keiner der Geister bis nach Hause verfolgt!

Schloss Bran – Siebenbürgen (Rumänien, Transsilvanien)

Unbelehrbare behaupten bis heute, Dracula hätte Schloss Bran nie aus der Nähe gesehen. Ich bitte euch! Selbstverständlich war das wunderschöne Spukschloss die einzige mögliche Residenz für einen Edelmann wie den Grafen! Das Schloss sieht nicht beeindruckend aus, es verfügt über unheimliche Grüfte, viele dunkle Gänge und Geheimgänge und sogar über eine Grotte, in der das Herz von Marie von Edinburgh, Königin von Rumänien ruht. Kein Wunder, das es dort spukt, oder?

Burg Frankenstein – Darmstadt, Deutschland

Natürlich kennt ihr alle Mary Shelleys Geschichte des verrückten Doktor Frankenstein, der sich über die Gesetze von Leben und Tod hinwegsetzt und dafür bitter bezahlt. Wollt ihr ein Geheimnis wissen? Der Doktor ist in Sohn Siggi bei den Halloweens inkarniert. Dennoch spukt es auf seiner ehemaligen Burg Frankenstein auch heute noch gewaltig. Denn Franky hat natürlich einige Körper verbraucht, bis er endlich zu einem befriedigenden Erlebnis gelangte…kein Wunder, dass er einer der wenigen berühmten Geister ist, welche die Stätte ihres Wirkens lieber dauerhaft verließen. Der „Geist“ der Stätte selbst blieb jedoch bis heute erhalten – auch wir empfehlen Burg Frankenstein als Halloween Party-Ort der besonderen Art. Nur Siggi kommt nie mit, wenn wir Halloweens dort unterwegs sind!

 

Spukschloss

 

Eine Spukschloss Party zu Halloween

Wie wäre es denn, wenn man gerade zu Halloween zu einer Spukschloss Party einlädt?  Wohnt man nicht in der Nähe einer solchen Location, dann kann man natürlich auch zu Hause eine Spukschlossparty veranstalten. Die richtigen Dekorationen und Verkleidungen findet man im Online Shop des Kostümpalast. Überraschen Sie Ihre Gäste doch mit einer Verkleidung als spukender Geist. Die Verkleidung wirkt so echt, als wenn Sie gerade aus ihrem Grab entstiegen wären. Natürlich darf dazu ein Kostüm für Ihren Partner nicht fehlen. Auch für ihn gibt es bestimmt die passende Verkleidung. Der Phantasie sind für eine solche Mottoparty keine Grenzen gesetzt.

 

Melde dich zu unserem Newsletter an und erfahre von unseren tollen Aktionen, Gewinnspielen und Verlosungen oder werde unser Fan auf Facebook.

Jetzt kostenlos anmelden!
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.